Prüflabor Messtechnik

Schwingungen, Kräfte, Drehmomente, Temperaturen und Energieverbrauch

Wir bieten Leistungen zur Messung von Schwingungen, Kräften, Drehmomenten, Temperaturen und Energieverbrauch an. Gleichzeitig unterbreiten wir Empfehlungen zur gezielten Reduzierung des Energieverbrauchs.
Das Messen dieser physikalischen Größen ist nicht an die Branche gebunden, deshalb betreuen wir auch Kunden anderer Industriezweige. Eine Vielzahl an Sensoren und Messsystemen halten wir bereit, um entwicklungsbegleitende oder auswertende Untersuchungen durchzuführen.

Unparteilichkeit und Integrität gehören neben fachlichen und gerätetechnischen Voraussetzungen zur Basis unserer Arbeit.

Folgende Dienstleistungen führen wir aus:

  • Messung von Schwingungen, statischen und dynamischen Kräften und Drehmomenten
  • Messung elektrischer Leistungs- und Energieverbrauchsparameter
  • Thermografie-Untersuchungen
  • Dienstleistungsmessungen mit Spezialmesstechnik für die grafische Branche
  • Filmaufnahmen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera zur Feststellung und Beurteilung schnell ablaufender Prozesse

Messung elektrischer Leistungs- und Energieverbrauchsparameter

Bei Bogenoffsetdruckmaschinen machen die Kosten des Elektroenergieverbrauchs nur wenige Prozent der Gesamtkosten des Druckerzeugnisses aus. Dennoch ist gerade diese Position eine der wenigen, die über ein Optimierungspotenzial verfügt.
Beim Kauf einer neuen Maschine sollte man daher auf möglichst geringe Elektroenergieverbrauchswerte achten. Das ist nicht so einfach, wie es zunächst erscheinen mag.

Bei den Messungen, die das SID Ihnen anbietet, wird der Energieverbrauch (Wirkarbeit) für einen bestimmten Druckauftrag ermittelt. Daraus kann man dann den Energieverbrauch pro Bogen oder pro bedrucktem m² berechnen und ist so in der Lage, die Energieeffizienz von Maschinen verschiedener Hersteller auch über Formatklassen hinweg zu vergleichen.

Interessant sind weiterhin die Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch, wie z.B. die Druckgeschwindigkeit, der Bedruckstoff, die Druckfarbe oder auch das Druckbild, die sich in jeder Maschinenkonfiguration anders auswirken können.
Die wichtigen Hauptkomponenten des Systems wie

  • Druckmaschine
  • Farb- und Feuchtwerkstemperiergeräte
  • Luftschrank
  • Kompressor
  • Heißlufttrockner
  • UV-Trockner

sollten dabei getrennt betrachtet werden, um die Wirkungsgrade der einzelnen Komponenten bewerten zu können. So werden unerwünschte Energieverbraucher in Maschinen sichtbar und zeigen, wo Optimierungspotenzial besteht.

Hochgeschwindigkeitskamera für detaillierte Analyse

Mit der im Prüflabor verfügbaren Hochgeschwindigkeitskamera stellen Aufnahmen von extrem schnell ablaufenden Prozessen keine Herausforderung mehr dar. Mit bis zu 230.000 Bildern pro Sekunde können solche meist sehr komplexen Vorgänge detailliert betrachtet und analysiert werden. Dazu gehören z. B. das Verhalten der Tinte in Inkjet-Druckmaschinen beim Auftreffen auf das Substrat oder das Erfassen eines Bedruckstoffbogens durch den Greifer in einer Bogenoffsetmaschine. Auch zur Materialprüfung lässt sich diese Kamera einsetzen, etwa bei der Rissbildung in Materialstreifen. Mit der Kamera sind makroskopische und mikroskopische Aufnahmen möglich. Die optische Vergrößerung gewährleitet auch bei der maximal zu realisierenden 1.000-fachen Vergrößerung der gefilmten Objekte noch höchste Detailtreue. 

Prüflabor Messtechnik

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. (FH) René Sarau
Tel: +49 341 25942-29