Technische Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen seit Dezember 2016 als Richtlinie gültig


 
Veröffentlicht am:
22.12.2016

1467 Zeichen
191 Wörter

Download der Pressemeldung
Bildmaterial
Technische Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen seit Dezember 2016 als Richtlinie gültig

Die Richtlinie wurde vom Bundesverband Druck und Medien (bvdm) in Zusammenarbeit mit den Print-X-Media-Gesellschaften und dem SID Leipzig erarbeitet und mit dem Fach­verband Druck- und Papier­technik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) abgestimmt. Damit wird  die Verständigung bei technischen Gesprächen und Vertrags­verhandlungen über den Kauf einer Druck­maschine mit Lackierwerk(en) stark erleichtert.
Mit der erfolgreichen Abnahmeprüfung einer Druckmaschine wird dokumentiert, dass die Maschine festgelegte Qualitäts­anforderungen erfüllt. Die vorliegende Richtlinie legt Prüf­bedingungen und Grenzwerte für die Abnahme von Lackier­werken mit Kammer­rakel­systemen an Bogen­offset­druck­maschinen bis zur Formatklasse VIIB (121 cm × 165 cm) fest. Eventuelle Frustrationen und Streitigkeiten zwischen Maschinen­herstellern und Offset­druckereien bei später festgestellten Qualitäts­mängeln können bei Anwendung der neuen technischen Abnahmevorschrift vermieden werden.
Zu beziehen ist die „ Richtlinie zur technische Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen“ ab sofort über den bvdm.

Ende Pressetext



IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ
Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH
Institut des Vereins POLYGRAPH Leipzig e.V.
Alle Rechte vorbehalten

© 2017

sidleipzig.org | sidleipzig.net | sidleipzig.com | sidleipzig.info | sidleipzig.eu