Praxisfall

Katalog mit losen Seiten


Ausgabe: September 2016
Katalog mit losen Seiten
 
Eine Druckerei legte dem Sächsischen Institut für die Druckindustrie (SID) Muster vor, bei denen der Kunde bemängelte, dass sich aus dem Katalog der innerste Viertelbogen beim Blättern aus dem Blockverband löste. Dabei trennten sich zudem die Blätter in der Falzlinie voneinander.
PDF-Gesamtinhalt

Das Kreuz (mit dem) Ablegen


Ausgabe: Juli/August 2016
Das Kreuz (mit dem) Ablegen
 
Defnition: Ablegen ist das Abziehen der frischen Farbe in der Auslage. Der unten liegende frische Druckbogen gibt Teile der Farbschicht an den darüber liegenden Bogen ab. Dabei können bereits geringe Kräfte zu dem Fehler führen (im Gegensatz zu Karbonieren bei trockener Farbschicht) und es ist keine Relativbewegung (wie beim Abschmieren) zwischen den Bogen notwendig.
PDF-Gesamtinhalt

Auf die Dicke kommt es an


Ausgabe: Mai 2016
Auf die Dicke kommt es an
 
Dem Sächsischen Institut für die Druckindustrie wurden (SID) von einem Druckunternehmen zwei Materialproben eines Tubenlaminats vorgelegt, bei denen es zu Druckqualitätsschwankungen kam. Die Farbeindrücke der Nutzen unterschieden sich voneinander, es kam zu einer Farbverschiebung von Blau zu Gelb.
PDF-Gesamtinhalt

Falsch verbunden


Ausgabe: März 2016
Falsch verbunden
 
Die Verbraucher von Karton stellen immer höhere Anforderungen an die Papier- und Kartonproduktion hinsichtlich der Eigenschaften. Diese sind sehr breit gefächert und reichen von der Zusammensetzung und dem Aufbau bis hin zu Bedruckbarkeits- und Verarbeitungseigenschaften. Unter Berücksichtigung der Kartonherstellung ist das nicht immer einfach und es sind die vielfältigsten Einflussfaktoren zu beachten.
PDF-Gesamtinhalt

Zu Risiken und Nebenwirkungen …


Ausgabe: Oktober 2015
Zu Risiken und Nebenwirkungen …
 
Beipackzettel zu Medikamenten enthalten wichtige Informationen zu Dosierung und möglichen Nebenwirkungen. Gerade der letztere Teil enthält Informationen, die den Patienten gelegentlich von der Einnahme der Präparate abhalten. Nichtsdestotrotz ist er notwendig und zudem nach dem „Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz - AMG)“ vorgeschrieben. Im vorliegenden Praxisfall zerstören Klebepunkte beim Öffnen des Beipackzettels dessen vollständige Nutzbarkeit.
PDF-Gesamtinhalt

Fingerspitzengefühl ist unerlässlich


Ausgabe: Dezember 2015
Fingerspitzengefühl ist unerlässlich
 
Vor jedem Auftrag wird an einer Falzmaschine die Papierdicke an der Maschine selbst eingestellt. Eine Einstellung dieses Abstandes erfolgt üblicherweise mit einem Papierstreifen, den der Maschinenbediener aus dem Papier der zu verarbeitenden Auflage entnimmt. Tatsächlich wird jedoch nicht die Papierdicke verändert, sondern der Abstand zwischen den Falzwalzen.
PDF-Gesamtinhalt

KrĂĽmel im Buch?


Ausgabe:Juli/August 2015
KrĂĽmel im Buch?
 
Bei einem hochwertigen Katalog für eine Kunstausstellung bemängelte der Endkunde „Krümel“ und „Staub“ auf einzelnen Seiten. Er verlangte einen Neudruck und war nicht bereit, die Auflage von der Druckerei abzunehmen, da es sich um eine „unzumutbare Ausführung“ handeln und für die „zumal so ein hoher Preis“ verlangt würde.
PDF-Gesamtinhalt

Es passt einfach nicht!


Ausgabe: Juni 2015
Es passt einfach nicht!
 
In einer Druckerei traten beim vierfarbigen Druck auf einem Bilderdruckpapier mit einem Flächengewicht von 90 g/m² Probleme beim Passer auf. Nach korrekter Einstellung des Passers mit Hilfe der Passkreuze an der Bogenvorderkante kam es zu großen Abweichungen an der Hinterkante. Nach Vermitteln des Passers waren trotzdem Differenzen sichtbar, die nicht behoben werden konnten.
PDF-Gesamtinhalt

Es schiebt!


Technik&Produktion Praxisfall (Ausgabe: April 2015)
Es schiebt!
 
Mit einem Hilferuf kontaktierte eine Druckerei das Sächsische Institut für die Druckindustrie (SID). Trotz aller Maßnahmen wurden die Gummitücher der Druckmaschine im Format 52x74 cm dermaßen belastet und verschlissen, dass die Tücher innerhalb weniger Monate mehrfach getauscht werden mussten.
PDF-Gesamtinhalt

Farbtonversc auf Testliner


Technik & Produktion Praxisfall (Ausgabe: December 2014)
Farbtonverschiebung auf Testliner
 
Die Verpackung ist Teil der Marke – daher ist Farbgenauigkeit im Druck oberstes Gebot. Was kann unerwünschte Farbabweichungen auf bedrucktem, UV-lackiertem Testliner verursachen?
PDF-Gesamtinhalt

Seiten

IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ
Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH
Institut des Vereins POLYGRAPH Leipzig e.V.
Alle Rechte vorbehalten

© 2017

sidleipzig.org | sidleipzig.net | sidleipzig.com | sidleipzig.info | sidleipzig.eu