Technische Abnahme von Weiterverarbeitungsmaschinen

Technische Abnahme von Maschinen
Ein wesentlicher Bestandteil des Dienstleistungsangebotes des SID sind Abnahmen aller in der Branche genutzten Maschinentypen, wie CtP-Anlagen, Druckmaschinen und Weiterverarbeitungsaggregate (Falzmaschinen, Schneidmaschinen, Klebebinder etc.). Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer produktorientierten Abnahme. Die Prozesse und Maschinen werden anhand objektiver messtechnischer Auswertungen an repräsentativ gezogenen Stichproben überprüft und bewertet. Selbstverständlich können durch das SID kundenspezifische Untersuchungen, z. B. zur Abnahme von Maschinen mit Kartonausstattung und UV-Trocknung durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang berät und unterstützt das SID die Auftraggeber bei der Erarbeitung der Testverfahren und der Bewertungskriterien sowie der Toleranzen.
 
Zusammentragmaschine
Zusammentragmaschine

Eine technische Abnahme schafft Vertrauen und Sicherheit des Käufers und Anwenders in eine erworbene oder genutzte Maschine und dient dem Lieferanten als Nachweis exzellenter Qualität gegenüber dem Auftraggeber.

Basis der technischen Abnahme

Für die Abnahme der Maschinen kommen die Abnahmevorschriften des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. zum Einsatz. 

Ablauf bei der Abnahme von Weiterverarbeitungsmaschinen

Die Maschinen und Prozesse werden anhand der messtechnischen Auswertung der Zwischen- oder Endprodukte bewertet. Dabei wird die Arbeitsgenauigkeit einzelner Arbeitsschritte und Anlagenkomponenten untersucht. Zur Bestimmung der Positioniergenauigkeit bestimmter Bearbeitungsvorgänge (z.B. Falzen, Schneiden, Rillen) wird vor der Abnahme Testmaterial nach Vorgabe des SID mit Messelementen bedruckt.
 
Temperaturmessung am Klebebinder
Temperaturmessung am Klebebinder

Zusätzlich erfolgt die Bestimmung des Wirkungsgrades der Anlage mit einer detaillierten Stopperanalyse. Die Dauer der Abnahme hängt von der Komplexität der Anlage ab. Eine Falzmaschine benötigt ca. 4 Stunden vor Ort, eine Klebebindeanlage möglicherweise mehrere Tage. Ein Servicetechniker des Maschinenherstellers sollte die Abnahme begleiten, um eventuelle Einstell- und Justiervorgänge sofort ausführen zu können.

Auswertung der technischen Abnahmen

Das Prüfpersonal entnimmt während der Abnahmetests Prüfexemplare (Falzbogen oder Buchblocks), die im SID mit vorgeschriebenen Prüfmitteln ausgewertet werden. Dabei ermittelt das Prüfpersonal, ob sich die technischen Parameter innerhalb der Vorgaben bewegen. Der Auftraggeber erhält über die Ergebnisse der Prüfungen zur technischen Abnahme einen ausführlichen Prüfbericht.
 


Mehr Informationen im 
PDF-Download.

 

Technische Abnahme von Weiterverarbeitungsmaschinen

Ihr Ansprechpartner:
B. Eng. Hans-Georg Deicke
Tel.: +49 (0) 341 /  2 59 42 - 23
Kontakt

 



IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ
Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH
Institut des Vereins POLYGRAPH Leipzig e.V.
Alle Rechte vorbehalten

© 2017

sidleipzig.org | sidleipzig.net | sidleipzig.com | sidleipzig.info | sidleipzig.eu