Lärmmessung an Maschinen

Lärmmessung an Zeitungsrotationsmaschine
Lärmmessung an Rotationsmaschine

Schallleistungspegel 

Wichtigste Geräuschkenngröße von Maschinen, ermittelt je nach Größe und Beweglichkeit der Messobjekte nach unterschiedlichen Normen. Bei großen, stationären Maschinen meist errechnet aus dem unter maschinellen Normbedingungen und räumlichen Freifeldbedingungen ermittelten mittleren Schalldruckpegel auf einer Hüllfläche um die Gesamtmaschine zuzüglich Messflächenglied, geeignet zum Vergleich mit Werten anderer Maschinen oder festgelegten Sollwerten.

Arbeitsplatzbezogene Emissionsschalldruckpegel 

An Arbeits- oder Bedienplätzen von Maschinen unter maschinellen Normbedingungen und räumlichen Freifeldbedingungen ermittelte Schalldruckpegel, geeignet zum Vergleich mit Werten anderer Maschinen oder festgelegten Sollwerten.

Oktav- und Terzspektren 

Darstellung des Maschinengeräusches nicht als Einzahlwert wie Schallleistungspegel oder arbeitsplatzbezogener Emissionsschalldruckpegel, sondern als Diagramm, das die im Geräusch enthaltenen Frequenzanteile und ihre Intensitäten darstellt; früher wichtig zur Geräuschbeurteilung, heute geeignet zur Vorbereitung von Geräuschminderungsmaßnahmen. 

PDF-Download 'Prüflabor Messtechnik'
Mehr Informationen über das Prüflabor Messtechnik
im PDF-Download.

 

Lärmmessung an Maschinen

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Wolfgang Fischer
Tel.: +49 (0) 341 /  2 59 42 - 31
Kontakt


IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ
Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH
Institut des Vereins POLYGRAPH Leipzig e.V.
Alle Rechte vorbehalten

© 2017

sidleipzig.org | sidleipzig.net | sidleipzig.com | sidleipzig.info | sidleipzig.eu